Rosenfest in Uetersen : Ein Feuerwerk für die Königsblume

Die Blütenpracht im Rosarium hat auch beim Rosenfest im vergangenen Jahr viele Besucher angezogen.
Die Blütenpracht im Rosarium hat auch beim Rosenfest im vergangenen Jahr viele Besucher angezogen.

Uetersen feiert am Wochenende wieder Rosenfest mit Aktionen, kulinarischen Genüssen, Shows und einem verkaufsoffenen Sonntag.

shz.de von
02. Juli 2015, 16:46 Uhr

Uetersen | In Uetersen brechen an diesem Wochenende wieder rosige Zeiten an: Zur 19. Auflage des Rosenfestes am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Juli, hat die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHG) gemeinsam mit der Stadt Uetersen und der Werbegemeinschaft Fußgängerzone ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Im und um das Rosarium herum sowie in der Fußgängerzone gibt es viele Aktionen und Show-Darbietungen. Uetersen wurde im Jahr 1992 zur Rosenstadt ernannt und ist seitdem eine von einem halben Dutzend offiziellen Rosenstädten in Deutschland. Das Rosenfest ist seit Jahren ein etablierter Besuchermagnet. Viele Clubs, Vereine und Musiker aus der Region wollen die Gäste an beiden Tagen unterhalten.

Los geht es am Sonnabend um 10 Uhr mit dem Schaufahren des Schiffsmodellbauclubs im Rosarium. Von 11 bis 18 Uhr können die Besucher zudem die schönste Rose wählen. Die Wahlzettel liegen im Parkhotel Rosarium an der Berliner Straße aus. Um 10.30 Uhr sowie um 15.30 Uhr wird eine Führung durch das Rosarium angeboten. Treffpunkt ist der Hoteleingang hinter dem Rosenpark. Von 10 bis 20 Uhr lädt zudem der Kunsthandwerker- und Pflanzenmarkt zum Stöbern ein. Zusätzlich gibt es an den Ständen und Buden eine breite Auswahl an Speisen und Getränken. Von 12 Uhr bis Mitternacht bieten drei Gastronomen kulinarische Spezialitäten an. Um 14 Uhr wird das Rosenfest dann offiziell eröffnet. Von 21 Uhr bis Mitternacht spielt Plait Garland Live-Musik auf der Bühne des Rosariums. Gegen 22.45 Uhr können die Gäste wie jedes Jahr das große Feuerwerk am Himmel bestaunen.

Am Sonntag gibt es im Rosarium ebenfalls ein Unterhaltungsprogramm. Um 12 Uhr stellen sich die neue Rosenkönigin Katharina II und die Rosenprinzessin Nadia I. auf der Bühne vor. Zudem wird das Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft Uetersen-Wittstock eingeläutet. Die Städte kooperieren seit 25 Jahren.

Am Sonntag kann eingekauft werden: Von Uetersen - Ost bis zur Fußgängerzone öffnen die Geschäfte in der Zeit von 12 bis 17 Uhr und locken mit vielen Aktionen und Sonderangeboten. Auch die Kaufleute am Gerberplatz machen beim verkaufsoffenen Sonntag mit. Von 9 bis 17 Uhr können der Flohmarkt und die Automeile besucht werden. Von 11 bis 17 Uhr gibt es verschiedene Aktionen für Kinder auf dem Marktplatz.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen