Weltweit einzigartig : E-Sport-Truck kommt zum Familientag nach Appen

shz+ Logo
Austragungsort für virtuelle Wettkämpfe: Der HyperX Esports Truck.
Austragungsort für virtuelle Wettkämpfe: Der HyperX Esports Truck.

Am Familientag macht der „HyperX Esports Truck“ Halt auf dem Sportgelände des TuS Appen – doch was kann der eigentlich?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

unnamed.jpg von
27. August 2019, 10:00 Uhr

Appen | Er ist groß, mehr als eine Millionen Euro wert, wiegt 31 Tonnen und ist hochmodern: der „HyperX Esports Truck“. Der weltweit einzige E-Sport-Truck macht während des Familientags 2019 Halt auf dem Sportgelände des TuS Appen. Eine Arena für Gamer. Für junge und alte Spiele- und Konsolenfans. Vollgestopft mit modernster Technik.

Weiterlesen: Das ist der Familientag 2019

Sonnenterrasse und eigenes TV-Studio

Der „HyperX Esports Truck“ hat einen sechs Meter breiten Freiluft-Bildschirm. Es gibt einen VIP-Bereich und auf dem Dach kann sich auf einer Art Sonnenterrasse entspannt werden. Im Innern des Trucks ist Platz für insgesamt 24 Gaming-Stations: Das sind die Plätze, an denen ungestört gezockt werden kann. Die Bühne hierfür ist 32 Quadratmeter groß. Ein eigenes TV-Studio bietet außerdem die Möglichkeit, E-Sport-Events via Satellit live zu übertragen.

Stichwort E-Sport: Der Truck gehört der E-Sport Live Competitions (ELC) Gaming GmbH. Das 2016 gegründete Unternehmen richtet Turniere und Events für den virtuellen Sport aus. Der Fokus liegt dabei auf beliebten Spielen wie Counter Strike oder Rocket League sowie massentauglichen Konzepten und Spielen, heißt es auf der Internetseite der ELC.

E-Sport ist laut E-Sport Bund Deutschland (ESBD) „der unmittelbare Wettkampf zwischen menschlichen Spielern unter Nutzung von geeigneten Video- und Computerspielen an verschiedenen Geräten und auf digitalen Plattformen unter festgelegten Regeln“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen