Tornesch im Kreis Pinneberg : Drei Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

<p> </p>

 

Am Sonntagmorgen bricht ein Feuer im Keller eines Einfamilienhauses aus. Drei Menschen erleiden eine Rauchvergiftung.

shz.de von
27. September 2015, 10:45 Uhr

Tornesch | Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Tornesch im Kreis Pinneberg sind am Sonntagmorgen drei Menschen verletzt worden. Die Verletzten, ein neunjähriger Junge, eine 17-Jährige und eine 67 Jahre alte Frau sind laut Pinnebergs Kreisfeuerwehrverbands-Sprecher Björn Swennosen mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Brand brach nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbands um kurz vor 7 Uhr im Keller des Hauses aus. Die 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Tornesch-Ahrenlohe und Tornesch-Esingen konnten ihn löschen, bevor er auf das restliche Haus übergriff. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, die Ermittlungen dauern noch an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert