Zeugenaufruf : Drei Einbrüche in Halstenbek

Die Täter schlugen am Dienstag zu. Sie stahlen Elektrogeräte, Schmuck und einen Rucksack.

shz.de von
01. Februar 2017, 15:57 Uhr

Halstenbek | Dreimal haben Einbrecher am gestrigen Dienstag, 31. Januar, in Halstenbek zugeschlagen. Laut Polizei drangen sie irgendwann zwischen 8 und 19 Uhr in ein Reihenhaus in der Bahnhofstraße. Ihre Beute: Elektrogeräte.

Zwischen 16.45 und 19.45 Uhr verschafften sich der oder die Täter gewaltsam Zutritt in eine Wohnung in einem Hochhaus im Friedrichshulder Weg und entwendeten Schmuck. Um kurz nach 13 Uhr wurde der Polizei zufolge zudem in eine Doppelhaushälfte im Friedrichshulder Weg eingebrochen. Dort stellten die Bewohner fest, dass ein Rucksack fehlt.

Bereits am Montag hätten Unbekannte versucht, tagsüber in eine Doppelhaushälfte im Friedrichhulder Weg und gegen 18.30 Uhr in ein Endreihenhaus in der Hagentwiete einzubrechen. Im Eielkampsweg waren sie erfolgreich: Aus einem Endreihenhaus entwendeten sie Bargeld.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Die Beamten sind unter 04101-2020 erreichbar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert