Weggegrätscht - Die Kolumne : Die schnell konternden Fischersöhne von Algarve und Atlantik

Foto:

shz.de von
16. Juni 2014, 14:17 Uhr

So, Jogi. Nun pass mal gut auf. Könnte was werden mit dem Sieg gegen die schnell konternden Fischersöhne von Algarve und Atlantik. Aber nur, wenn Du dem schönen Christiano und seinen Jungs zeigst, was ne Harke ist. Also: Abtasten ist nicht. Dominanz ist angesagt. Wille. Von Beginn an. Da gibt’s einen, der nicht fehlen darf. Richtig. Der Poldi. Weil er ein Turnier-Tier ist. 2006 bester Nachwuchsspieler der WM. 2010 Galaauftritte gegen England und Argentinien. Ach, wat war dat schön. Der Lukas, das ist Brust raus. Schaut her, ich trag den Adler.

Und noch was, Jogi. Der Schweini ist ein Muss. Da geht dem Ronaldo doch schon beim Auflaufen die Düse. Was hat unser Milchgesicht die Portugiesen rund gemacht im EM-Viertelfinale 2008. Unvergesslich. Also, auf geht’s. Der erste Schritt zum Wunder von Rio. Und jetzt alle mal: Lu-Lu-Lu Lukas Podolski!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen