zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

20. Oktober 2017 | 09:42 Uhr

Ellerbek : Die Löwinnen mischen Cyclassics auf

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Großereignis: Mitglieder des Lions Clubs Ellerbek Rellingen radeln für guten Zweck. Olympiazweiter Uwe Messerschmidt als Begleiter.

von
erstellt am 14.Aug.2015 | 17:30 Uhr

Ellerbek | Es stimmt: Frauen beflügeln. In diesem Fall machen Löwinnen müde Radfahrer munter. Denn eigentlich wollten die Sprinter des Lions Clubs Ellerbek Rellingen um Bernd Dankowski nach drei Meldungen nicht mehr an den Vattenfall-Cyclassics in Hamburg teilnehmen. Doch als sich abzeichnete, dass sich ein achtköpfiges Frauen-Team am Sonntag, 23. August, auf den sogenannten Hamburg-Ride über 55 Kilometer wagt, wollte niemand der stolzen Löwen kneifen. Denn es geht nicht nur um eine körperliche Herausforderung, um Schweiß und Muskelbrand: Für jeden gefahrenen Kilometer hoffen die Lions wieder auf eine großzügige Geldspende.

Dankowski, unermüdlicher Initiator der Activity, war jedesmal dabei. Und wird sich auch in diesem Jahr mit einem fünfköpfigen Team auf die 155-Kilometer-Strecke durch Hamburg und den Kreis Pinneberg wagen: „Die dynamische Spende brachte in drei Jahren 25  000 Euro. Ich hoffe, dass auch dieses Mal zwischen zehn Cent und zwei Euro pro Kilometer gespendet werden.“

Da ist Dankowski ganz Motivator: Denn je mehr von den insgesamt 20 Löwinnen und mitfahrenden Freunden ins Ziel an der Mönckebergstraße vor Tausenden jubelnden Fans einfahren, um so lauter klingelt es im Geldbeutel. Um so größer fällt die Spende aus, die in diesem Jahr vom Lions Club wieder „für die Sicherheit der Rellinger Kinder und Jugendlichen in Ellerbek und Rellingen eingesetzt wird“, so Dankowski.

Bis es soweit ist, wollen unter anderem die Löwinnen Gunna Werner, Silke Sprätz, Svenja Gergeleit und Britta Müller fleißig trainieren. Tour-taugliche Fahrräder stehen bereit, sichere Helme und knallgelbe Brillen gegen unliebsame Fliegen sind bereits angepasst. Prominenten Begleitschutz genießen sie auch: Ex-Radprofi Uwe Messerschmidt (53), Gewinner der Silbermedaille im Punktefahren während der Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles, wird laut Dankowski mit Lions-Präsident Lutz Koch die „Löwinnen begleiten und behüten.“

Die Vattenfall-Cyclassics werden zum 20. Mal organisiert. Die Rellinger Löwinnen nehmen an dem neuen Format 55 Kilometer Hamburg Ride ohne Zeitnahme teil. Motto: „Miteinander, statt gegeneinander!“ Das  Kontingent ist auf 1000 Plätze begrenzt, die Mindestgeschwindigkeit beträgt 23 Kilometer pro Stunde. Das Feld ist  offen für E-Bikes (Pedelecs) mit maximal 250 Watt Motorleistung. Jugendliche ab Jahrgang 2000 dürfen teilnehmen.  Erstmals erfolgt  der Start des Profi-Weltcuprennens über 221 Kilometer außerhalb Hamburgs,  nämlich auf einer Autofähre in Kiel. Vattenfall, seit 2006 Titelsponsor, ist zum letzten Mal dabei. vog
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen