Die Hitliste: Dauerbrenner und Neulinge

shz.de von
10. August 2013, 03:14 Uhr

Kreis Pinneberg | Heidgrabens Bürgermeister Udo Tesch ist mit 47 Dienstjahren klarer Spitzenreiter. Es gibt aber noch etliche andere Bürgermeister im Kreisgebiet, die seit vielen Jahren im Amt sind.

1) Udo Tesch, Heidgraben, SPD: 46 Jahre.

2) Walter Rißler, Holm, CDU: 27 Jahre.

3) Willi Hachmann, Bullenkuhlen, BWG: 25 Jahre.

4) Johann Hachmann, Bevern, WG: 23 Jahre.

5) Rolf Hermann, Haselau, CDU: 19 Jahre.

5) Reimer Offermann, Heede, FWG: 19 Jahre.

5) Hans-Hermann Sass, Hemdingen, HWG: 19 Jahre.

5) Werner Schlüter, Groß Offenseth-Aspern, FWG: 19 Jahre

5) Karl-Heinz Weinberg, Moorrege, CDU: 19 Jahre.

6) Hans-Detlef Fuhlendorf, Langeln (BWG): 17 Jahre.

7) Karin Röder, Kölln-Reisiek, SPD: 16 Jahre.

8) Wilfried Hans, Prisdorf, CDU: 11 Jahre.

9) Günther Hildebrand, Ellerbek, FDP: 10 Jahre.

9) Bernd Reimers, Westerhorn, CDU: 10 Jahre.

9) Thorsten Rockel, Seestermühe, SPD: 10 Jahre

9) Hans-Barthold Schinckel, Klein Nordende, WG: 10 Jahre

10) Barbara Ostmeier, Hetlingen, CDU: 8 Jahre.

11) Bernhard Brummund, Hasloh, SPD: 6 Jahre.

12)Ute Ehmke, Groß Nordende, GuB: 5 Jahre.

12) Detlef Goos, Tangstedt, FDP: 5 Jahre.

12) Claus Hell, Seester, CDU: 5 Jahre.

12) Hans-Jürgen Kublun, Lutzhorn, FWG: 5 Jahre.

12) Wolfgang Münster, Bokel, Bokeler Runde: 5 Jahre.

12 ) Peter Liske, Bönningstedt, BWG: 5 Jahre.

12) Michael Rosenthal, Seeth-Ekholt, CDU: 5 Jahre.

12) Siegfried Winter, Brande-Hörnerkirchen, CDU: 5 Jahre.

13) Jürgen Neumann, Heist, CDU: 4 Jahre.

14) Hans-Joachim Banaschak, Appen, CDU: 3 Jahre.

15) Uwe Schölermann, Halseldorf, CDU: 2 Jahre.

15) Wiebke Uhl, Ellerhoop, CDU, 2 Jahre.

16) Peter Lehnert, Bilsen, CDU: 1 Jahr.

17) Ralf Henning, Osterhorn, WG: neu.

17) Erika Koll, Kummerfeld, SPD: neu.

17) Günther Korff, Sparrieshoop, SPD: neu.

17 ) Wolfgang Mohr, Bokholt-Hanredder: CDU: neu.

17) Reinhard Pliquet, Neuendeich, SPD: neu.

17) Jürgen Rahn, Borstel-Hohenraden, CDU: neu.

17) Norman Sternberg, Raa-Besenbek, CDU: neu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen