Weg frei für Verhandlungen : Die GAB will die Glasentsorgung im Kreis übernehmen

shz_plus
<p>Die GAB will Verbesserungen bei der Altglasentsorgung durchsetzen. Bisher ist der Konzern Remondis mit seiner Tochter Remondis Nord für die Abfuhr zuständig.</p>

Die GAB will Verbesserungen bei der Altglasentsorgung durchsetzen. Bisher ist der Konzern Remondis mit seiner Tochter Remondis Nord für die Abfuhr zuständig.

Konzern Remondis will Aufträge an die GAB abgeben. Die will in moderne Container und eine bessere Abfuhr investieren.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
30. November 2018, 14:00 Uhr

Kreis Pinneberg | Die Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung (GAB) will die Altglasentsorgung im Kreis Pinneberg übernehmen. In der Vergangenheit hatte es kreisweit immer wieder Ärger wegen verdreckter Cont...

esriK inenbrePg | ieD hltGscealesf rüf aAcsrblatlifwthf und lebdlngbuAflnaha (G)AB will ide sglrnAgsoaluntetg mi rsKie ngPinereb bhnün.eeemr nI erd aeeintghrnegV atthe se kwesitire emrmi erewid Ärerg ewegn vkdeerrrtec äzeCllesponlirntetat .gbneeeg iMt erd rnÜbheame dse cgEnäusgsgtotsnrehsf lols ishc das nun reeb.sns

Beihsr tsi edr eonnKrz dRneisom itm nsiere rTcoeht disomRen doNr rüf ide haasugtfllrAb ndgäs.ziut eiD Weaefnlts nettah die Enotsgugrn rsteiishre afngAn sde Jhraes nov der dWrelee tihnmlefnarUrimeee teBöl r.eneünbmmo

onedRsmi lliw Aägtuefr edr AGB rbnebüeeg

oemdiRns sit aber hacu mti 94 onPtezr na erd BGA tg.tieleib iDe reniügb 15 nPrezto red Alieten tlhä red rseKi neni.gbePr Um deencbrhÜeingnus im üscleftgäMhl zu e,emvdenir aht deismnRo dre GBA nun ge,nebnato saestfEnuogrunäggrt uz hnbü.emenre asD äteetigsbt dei vgKelteurransiw enestrg uaf Aerganf onv dseh.z. sE hteg dnhcema um ide unmsaGamsgll im Kiers niePngr.be dremßueA im srKie bgreuitnS um edi Glasmnumalsg ieosw eid hubfrA grleeb kcäe.S

alFmro tis edi rbmehÜaen der rfeutägA ohnc ithnc ni ktenrnoce ch.eürnT Am hidMtoewatcbn cmaeht erd uussphutaasscH dse Ktigrsesa in fiferlnithnötehcc zginuSt edn Weg rüf enedgnhlVrnua der GBA tmi iRoesndm f.eri E„s bigt nhco iknee hiceunesnntrrbee rt,eeägV“r stgae irelvO sCtsrn,ea peerchSr erd ui.weatvesgrKnlr aD eid guagnurfenotsEgrtsä ebhilnanr eisne ethehgssntcrlUfmeenne ihwtgeecrieret nwre,de rütedf erd Dela hiescr is.ne

Cneaiontr mit lcatzSchsluh nlelso atgftseulel erwedn

cahN neoirtnfmIoan nvo sdez.h wlli dei ABG neein loetgabniieMrnl ni ads eune Gefssftächdle ri.evnetsien So soll se nuert eanremd emornde nCtnoiera mit semesreb hlztaluSschc be.gne Im neegtmas sireK neshet ezdteir urnd 050 lhSetmeeaälmbr rfü lG,sa evertlti auf weta Sadtent26. o0r llAe eSrdttona nllseo eeatrhln en.ilebb cuAh iwll edi ABG in tZknfuu s,csilertlehne ssad ide hrbfuA serbes oeniuk.ttnrfi rkrdVeecet eSältpmmzlea dewünr dann rde nVhatienergge .neönarghe

eiD BGA riwd huac ecareäthvPgrt rfü sBräthleefenbci in othIzee und eelWd ereünenm.bh Das sit vro dem igrnutHenrd ntseie,tnras dssa edi BAG ni elWed einne eennu locengciRhyf uaebn l.lwi ieS idwr in uknfuZt üerb meilgeeah nFhöeBlletä-c am rKskonmpa r.nevfüge nertU dtierikanottpSl aht hcsi tsiebre Wndtsdeair eggen iene Agseinldnu mfoe.rtri imneGmsea tatehn ied iaePrten tcr,dezgtseuh an end ungPnaenl etminudsz ieebgltit zu dr.enew

iDe eläPn nsid nhca tforoamInnien snrereu ugZntei lndeilarsg nochs twie osernttivcgrnhe.a iDgnnred ötnig sit der uene antordSt für ide GAB, wlie rde glcnfeyhiRco in enThcros eebrsti na enise eznzaiKgasettärp ös.ßtt

zur Startseite