zur Navigation springen

Quickborn : Die DLRG-Jugend plant für die Saison

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Die Nachwuchs-Lebensretter wünschen sich mehr Engagement der Mitglieder.

Quickborn | Unter dem Motto „DLRG-Jugend ruft junge Mitglieder zur Beteiligung und Mitbestimmung auf“ waren diejenigen Aktiven des Vereins, die höchstens 25 Jahre alt sind , zu einem Jugendtag eingeladen. Es erschienen lediglich sechs Mitglieder der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) – und das, obwohl etwa 170 Jugendliche im Verein aktiv sind.

„Leider scheuen sich viele der jungen Mitglieder davor, zu einer Tagung zu kommen“, bedauerte Kai Jacobsen, Protokollführer und kurz zuvor frisch gewählter Verwalter der Finanzen. Dabei seien alle Mitglieder ab zehn Jahren stimmberechtigt, ab dem zwölften Lebensjahr können sich die Nachwuchs-Lebensretter auch für ein Amt zur Verfügung stellen.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem einen Jahresbericht, die Besprechung der Finanzen des vergangenen Jahres und die Wahlen verschiedener Amtsträger. Die Jugendvorsitzende Julia Marie Tietz leitete die Veranstaltung. Begonnen wurde mit einer Computer-Präsentation, die das vergangene Jahr der DLRG-Jugend chronologisch zusammenfasste und die wichtigsten Ereignisse aufzählte. Darunter waren ganz unterschiedliche Unternehmungen, wie beispielsweise Schlittschuhlaufen, ein Wochenende im Tierpark Eekholt oder ein Besuch des Weihnachtsmärchens und des Hansaparks.

Hinzu kamen verschiedene Anlässe, bei denen sich die Mitglieder der DLRG sozial engagierten. Außer dem Wachposten im Freibad halfen sie bei „Appen musiziert“, einer ehrenamtliche Benefizveranstaltung, und übernahmen Streckenposten beim Radrennen „Cyclassics“. Finanziell unterstützt wurde die DLRG-Jugend von Rücklagen und durch Zuschüsse der Stadt Quickborn und des Kreises Pinneberg. Bei den Wahlen wurde der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Außerdem bestimmten die Anwesenden auch die Delegierten für den Landesjugendtag.

Anschließend gab Jacobsen einen Ausblick ins Jahr und kündigte bereits anstehende Angebote für die Jugendlichen an. Die nächsten Termine, für die eine Anmeldung noch möglich ist, sind der Ausflug zum Barfußpark am 29. Mai oder das Wochenende im Tierpark Eekholt am 18. und 19. Juni. Weitere Veranstaltungen werden auf der Website der DLRG Quickborn veröffentlicht. „Ich möchte mich bei allen für das tolle vergangene Jahr bedanken und wünsche uns ein aktives Jahr“, sagte Tietz zum Abschluss der Tagung.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen