Details in Fotobüchern

shz.de von
03. Juni 2014, 02:16 Uhr

Stadtansichten, Strände, Familienmitglieder, Freund oder tolle Landschaften – was in ein Fotobuch vom letzten Urlaub gehört, erklärt sich von selbst, sollte man meinen. Doch um dem Werk eine persönliche Note zu verleihen, lohnt es sich, auch Details zu fotografieren und ins Fotobuch aufzunehmen, rät der Photoindustrie-Verband. Dazu können Bilder vom Kofferpacken, von der Anreise, von Fahrkarten oder Tankbelegen ebenso gehören wie Fotos von Zwischenstopps, Raststätten, Karten, Wegweisern, Zimmern oder sogar Hotelfluren sein. Wer sich insbesondere fürs Essen und Trinken begeistert, sollte nicht zögern, Speisen und Getränke abzulichten und ins Buch aufzunehmen, raten die Experten. Und auch Menschen, die einem auf Reisen begegnen, machen ein Fotobuch interessant.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen