zur Navigation springen

Berner International GmbH : Design-Preis für Elmshorner Firma

vom

Die Berner International GmbH erhält den „German Design Award“ für eine Sicherheitswerkbank. Doch auch im Bereich Umweltschutz setzt die Werkbank neue Standards.

Elmshorn | Auszeichnung und Anerkennung zugleich für die Elmshorner Firma Berner International GmbH. Ihr wurde der German Design Award verliehen. Die Berner International GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Herzen von Elmshorn, das Arbeits- und Produktschutzsysteme für pharmazeutische und biotechnologische Anwendungsbereiche herstellt.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Der Rat für Formgebung ist die deutsche Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: Das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Marken mit ausgezeichnetem Design zu stärken.

So ist der Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design geworden. Vor allem hochkarätige Produkte, die wegweisend in der Designlandschaft sind, werden mit dem German Design Award ausgezeichnet. Ziel dieses internationalen Premiumpreises ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, präsentieren und auszuzeichnen.

In diesem Jahr kürte die Jury in der Kategorie Excellent Product Design-Industry, Materials and Health Care das Elmshorner Unternehmen Berner International mit der neuentwickelten Sicherheitswerkbank Claire, die sich unter der Vielzahl der Mitbewerber durchsetzen konnte. Die Berner Sicherheitswerkbank Claire, ausgezeichnet in der Wettbewerbskategorie Excellent Produkt Design, vereint modernes Design, höchsten Anspruch an Schutz und effizientes Arbeiten.

Die Jurybegründung: „Die Claire Sicherheitswerkbank von Berner International wurde für den Einsatz in Laboren mit besonders hohen Anforderungen an die Sicherheit entwickelt. Die in ihrer Formgebung äußerst modern wirkende Werkbank bietet Schutz auf höchstem Niveau, eine intuitive Bedienung und einen niedrigen Energieverbrauch.“ Ein Detektionssystem für Luft-Störströmungen sorge für zusätzliche Sicherheit. In Verbindung mit Lichtbändern, die den Betriebszustand anzeigen, vermittele das Shield Design auch optisch Schutz, erleichtere die Benutzung und visualisiere technologischen Fortschritt. „Hier wurden höchste Sicherheit und effizientes Arbeiten ästhetisch anspruchsvoll auf einen modernen Nenner gebracht“, so die Jury bestehend aus Nicole Huffer, Ruwen Kaminski, Jun.-Prof. Dr.-Ing. Jens Krzywinski.

Auch im Bereich Umweltschutz setze die Claire neue Standards. Da Sicherheitswerkbänke als sicherheitsrelevante Geräte häufig 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag in Betrieb sind, spielen die Stromkosten eine wesentliche Rolle. Die Leistungsaufnahme konnte bei der Claire von durchschnittlich 500 Watt bei herkömmlichen Sicherheitswerkbänken auf 85 Watt gesenkt werden. Über die Lebensdauer einer Sicherheitswerkbank können so Stromkosten im fünfstelligen Bereich eingespart werden.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Feb.2015 | 08:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen