Antrag der Grünen : Der Kreis soll künftig auf E-Mobilität setzen

Elektrisch tanken, statt Benzin: Wenn es nach den Grünen geht, werden künftig nur noch E-Mobile für den Kreis angeschafft.

Elektrisch tanken, statt Benzin: Wenn es nach den Grünen geht, werden künftig nur noch E-Mobile für den Kreis angeschafft.

Bereits im Umweltausschuss war ein entsprechender Antrag einstimmig verabschiedet worden.

shz.de von
07. Dezember 2016, 09:45 Uhr

Kreis Pinneberg | Die Kreistagsfraktion der Grünen möchte bei Neuanschaffungen von Fahrzeugen für den Kreis Pinneberg künftig ausschließlich auf E-Mobilität setzen. Das geht aus einem Antrag hervor, der heute Abend im Kreistag Thema sein wird. Darin heißt es, der Einstieg auf E-Fahrzeuge sei ein wichtiger Baustein zur künftigen Ausrichtung und unumgänglich. Ihre Notwendigkeit werde auch seitens der Landesplanung unterstrichen.

Bereits im Umweltausschuss war ein entsprechender Antrag einstimmig verabschiedet worden. Wörtlich heißt es darin: „Im Rahmen von Neuverträgen werden grundsätzlich nur noch E-Mobilitäts-Fahrzeuge (E Kennzeichen) beschafft.“ Die Kreisverwaltung wurde darüber hinaus damit beauftragt einen Zeit- und Kostenplan aufzustellen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen