Der Herbst auf dem Schäferhof

Beim Stockbrotbacken 2017 wärmten sich Melina Bremer aus Appen und ihre Mutter Michaela am Feuer.
Beim Stockbrotbacken 2017 wärmten sich Melina Bremer aus Appen und ihre Mutter Michaela am Feuer.

von
20. August 2018, 16:56 Uhr

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber auf dem Appener Schäferhof, Schäferhofweg 34, wird auch der Jahreszeitenumschwung interessant gestalten. Noch drei Veranstaltungen bis zum Saisonende stehen bevor. Dabei geht es immer darum, draußen zu sein, an der frischen Luft.

Der nächste Termin ist ein Filmabend am Dienstag, 25. September, von 19 bis in etwa 21 Uhr. Gezeigt werden Impressionen aus dem Appener Tävsmoor für Jugendliche und Erwachsene. Egon Rittscher und Hans-Wilhelm Kaland vom Verein zum Schutz des Tävsmoores werden dazu ihr Wissen über das Naturschutzgebiet teilen. Der Eintritt zu dem Abend ist frei. Ein Laternelaufen mit Hund und anschließendem Stockbrotbacken im Schau- und Lehrgarten findet am Freitag, 19. Oktober, ab 17.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet drei Euro. Organisatorinnen sind Andrea Kröger und Jens Duncker, Bewohner des Hofes unterstützen den Ablauf. Am Sonnabend, 3. November, besteht die Möglichkeit, in der Werkstatt des Schäferhofes unter Anleitung von Christian Blanz und Wilfried Stake Futterhäuschen für Wildvögel zu bauen. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldung ist unter Telefon (01 76) 35 59 81 67 möglich. Das Hofcafé ist noch bis einschließlich Oktober am Wochenende und feiertags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen