Aktion "Dank ans Ehrenamt" : Der A. Beig-Verlag sucht engagierte Ehrenamtler

Mehr als 14 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich.

Mehr als 14 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich.

24 Ehrenamtler sollen im Dezember geehrt werden. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Avatar_shz von
23. Oktober 2018, 15:00 Uhr

Kreis Pinneberg | Es ist ein Dankeschön an alle, die sonst andere mit ihrem Einsatz und ihrer Hilfsbereitschaft beschenken. Unsere Zeitung will im Dezember 24 Ehrenamtler aus der Region auszeichnen. Für ihre aufopferungsvolle Tätigkeit werden sie mit einem Präsentkorb und einem Blumenstrauß beschenkt. Außerdem veröffentlichen wir einen Bericht über ihr bisheriges Wirken und die Motivation dahinter.

Andere ermutigen, sich zu engagieren

Die Idee der Ehrung: Einmal im Jahr sollen Menschen gewürdigt werden und im Rampenlicht stehen, die sich in ihrer Freizeit ohne Bezahlung und meist in aller Stille für andere einsetzen und in Vereinen, Verbänden, in der Feuerwehr, im sozialen oder kulturellen Bereich engagieren. Laut Redaktionsleiter Jan Schönstedt soll die Aktion mehr als ein kleines Dankeschön sein: „Durch die Berichterstattung wollen wir die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements in unserer Region zeigen und andere ermutigen, sich ebenfalls zu engagieren.“

Start der Aktion ist am 1. Dezember. Wie eine Art Adventskalender wird jeden Tag ein Ehrenamtler ausgezeichnet.

Vorschläge per Mail und per Post

Ab sofort können unsere Leserinnen und Leser Personen vorschlagen. Das Prozedere ist einfach: Wer einen engagierten Menschen kennt, der eine Ehrung verdient hätte, schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Ehrenamt“ an  die Adresse redaktion@a-beig.de. Neben der postalischen Anschrift des Ehrenamtlers und möglichst einer weiteren Kontaktmöglichkeit wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wird eine kurze, stichwortartige Beschreibung der übernommenen Aufgaben erbeten und  eventuell auch Angaben zur Institution, für den der Ehrenamtler tätig ist. Hinweis: Bitte klären Sie im Vorfeld, ob die Person namentlich genannt werden möchte und ob Sie die Daten weitergeben dürfen.

Vorschläge können auch per Post eingereicht werden: A. Beig-Verlag, Redaktionsleitung, Stichwort: Ehrenamt, Damm 9-19, 25451 Pinneberg

Die Dauer eines Engagements ist völlig unerheblich. Gesucht werden Menschen aus allen Bereichen des Lebens. Einzige Voraussetzung für eine Ehrung ist, dass ein Amt ohne Entgelt ausgeübt wird. Bei mehr als 24 Vorschlägen wählt eine unabhängige Jury die zu Ehrenden aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen