zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

17. Oktober 2017 | 11:30 Uhr

Den Hund besser verstehen

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Pinneberg | Will man sich mit einem Auto im Straßenverkehr bewegen, muss man vorher einen Führerschein machen. Wenn ein Mensch sich einen Hund anschaffen will, sollte er genau nach diesem Schema vorgehen, rät der Tierschutzverein Pinneberg: "Erst das Rüstzeug für eine richtige Hundehaltung aneignen und dann den richtigen Hund auswählen. Das gibt bestimmt weniger Missverständnisse und noch weniger Ärger."

Um Hilfestellung zu leisten, veranstaltet der Tierschutzverein wieder einen Vorbereitungskursus auf den Hundeführerschein: am 30. Mai, 6. Juni und 13. Juni jeweils von 18.30 bis 21 Uhr. Für dieses Mal konnte die Stadt als Veranstalter mit ins Boot geholt werden, weswegen der Seminarort das Rathaus Pinneberg (Bismarckstraße 8, Saal C) ist. An den drei Terminen wird Buchautor und Tierarzt Dr. Pasquale Piturru - Zusatzqualifikation Tierschutzkunde und Verhaltenstherapie - Tipps für eine richtige Hundehaltung geben und über Codes und Verhalten der Vierbeiner aufklären. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Weil der Tierschutzverein mit großem Andrang rechnet, bittet er um Anmeldung unter der Nummer (01 76) 57 09 04 41.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen