Pinneberg : Datum verteidigt den WaDa-Pokal

Immer Hochbetrieb herrschte  in der Hüpfburg beim Sommerfest.
Foto:
1 von 4
Immer Hochbetrieb herrschte in der Hüpfburg beim Sommerfest.

Witzige Spiele wie „Bullriding“ und ein kreatives Quiz begeistern Besucher des Sommerfestes in Waldenau

shz.de von
22. Juni 2014, 22:30 Uhr

Pinneberg | Zum zweiten Mal traten Datumer und Waldenauer zum Wettkampf an. Ihr witziges Ringen um den „WaDa“-Pokal war der ebenso spannende wie amüsante Höhepunkt des Sommerfestes, zu dem der Bürgerverein Groß und Klein aus den Ortsteilen eingeladen hatte. Am Rodelberg stießen die Kontrahenten aufeinander. Beide Mannschaften gaben sich siegessicher, die Titelverteidiger aus Datum und ihre Herausforderer aus der Siedlung, die den Sieg vor einem Jahr nur ganz knapp verpasst hatten.

Fünf heitere Disziplinen hatte sich der Festausschuss einfallen lassen. Eine Abordnung des Musikzugs Uetersen schmetterte das Startsignal und die Spiele nahmen ihren Lauf. Sehr schnell sah es fast hoffnungslos aus für die Datumer. Beim „Bullriding“ hielten die Siedler sich viel länger im Sattel. Dadurch hatten ihre „Puster“, zu denen auch Bürgermeisterin Urte Steinberg gehörte, zugleich einen großen Zeitvorsprung, Luftballons mit Blasebälgen übers Wasser zu jagen.

Auch beim anschließenden Quiz waren die Waldenauer schneller. „Können Schweine fliegen?“ oder was es sonst an kniffligen Fragen gab, die Leute aus der Siedlung hatten die schnelleren Antworten.

Aber beim Umgang mit dem Kochtopf, beim Becherfüllen und auch beim Katapultieren von „Wasserbomben“ waren die Datumer schneller und treffsicherer. Am Ende heimsten sie 980 Punkte ein, 110 mehr als ihre Kontrahenten. Der Pokal blieb in ihrem Besitz.

Gemeinsam feierten Sieger und Besiegte noch lange weiter. Eine Band mit dem Toilettenbauernamen „Ideal Standard“ sorgte für eine ordentliche Beschallung. Steaks und Würstchen gab es natürlich auch. Für die Mädchen und Jungen auf dem Fest gab es eine immer umlagerte Hüpfburg, einen Schminkstand, ein Feuer zum gemütlichen Stockbrot backen und viele andere Attraktionen.



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen