Klönschnack per App : Das Schwarze Brett wird in Dörfern in SH digital – und hilft auch in der Pandemie

Kay Müller von 15. Januar 2021, 20:33 Uhr

shz+ Logo
Die App „Dorffunk“ soll den Nutzern dabei helfen, miteinander in Kontakt zu bleiben und Hilfe in der Nachbarschaft zu finden.

Die App „Dorffunk“ soll den Nutzern dabei helfen, miteinander in Kontakt zu bleiben und Hilfe in der Nachbarschaft zu finden.

Tauschen und schnacken via Internet: Im Dorffunk rücken die Menschen auch in Zeiten der Corona-Pandemie wieder enger zusammen

Langeln/Flintbek | Einfach mal von Nachbar zu Nachbar schnacken, mal eben nach zwei Eiern fragen oder ob nicht jemand jemanden kennt, der für ein paar Euro den Rasen mähen kann – das alles fällt in Zeiten der Corona-Pandemie und der Kontaktbeschränkungen weitgehend flach. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen