Pinneberg : Dänen kaufen Ex-Sparkassenbau

Vermögensverwaltungsgesellschaft aus dem Nachbarland zahlt 3,25 Millionen Euro für voll vermietetes Gesundheitszentrum am Damm.

Avatar_shz von
20. Dezember 2014, 16:02 Uhr

Der Standort Pinneberg ist offenbar auch für Investoren aus dem Ausland attraktiv. Wie gestern bekannt wurde, wechselt das Gesundheitszentrum am Damm 49 seinen Besitzer. Eine dänische Vermögensverwaltungsgesellschaft hat den Zuschlag bekommen.

Das Gebäude hat bis vor drei Jahren der Sparkasse Südholstein gehört. Das Kreditinstitut hatte den Bau an der Ecke Hindenburgdamm 2011 an das Münchner Unternehmen Fair Value veräußert. In der Folgezeit investierte Fair Value – und siedelte Ärzte, Therapeuten sowie eine Apotheke an.

Das vollständig vermietete Ärzte- und Gesundheitszentrum verfügt über eine Nutzfläche von 1879 Quadratmetern. Der Kaufpreis liegt nach Angaben von Fair Value bei 3,25 Millionen Euro. Ab 1. Januar 2015 habe der neue Eigner das Sagen.

Frank Schaich, Vorstand der Fair Value, kommentiert die Transaktion: „Wir nutzen die Nachfrage zur Veräußerung von kleinen und mittelgroßen Objekten zu guten Preisen.“ In Pinneberg habe man durch den erfolgreichen Umbau des ehemaligen Verwaltungsgebäudes in ein Ärzte- und Gesundheitszentrum Werte geschaffen.

Christoph Schostek, der die Apotheke im Erdgeschoss betreibt, macht der Besitzerwechsel nicht nervös: „Hier haben alle langfristige Mietverträge.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen