Kreis Pinneberg in Kürze : Corona: Lage im Kreis Pinneberg immer ernster ++ Regio-Kliniken gut vorbereitet ++ Schuluntersuchungen ausgesetzt

cut.jpg von 22. Oktober 2020, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Das Coronavirus war bei Google-Nutzern das bestimmende Thema.

Das Coronavirus war bei Google-Nutzern das bestimmende Thema.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 22. Oktober wichtig ist.

Kreis Pinneberg Der Kreis Pinneberg schrammt an der Grenze zu schärferen Corona-Regeln: Am Mittwoch (21. Oktober) meldete das Gesundheitsamt insgesamt 34 neue Corona-Fälle – der bislang stärkste Anstieg seit Beginn der zweiten Welle im Sommer. Mittlerweile wurden 103 Neuerkrankungen in den vergangenen sieben Tagen gezählt. Der sogenannte 7-Tage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert