Kreis Pinneberg in Kürze : Corona: Einzelhandel in höchster Not ++ Uetersen: Grüne entmachten Fraktionschef ++ Kreisstraße wird gesperrt

cut.jpg von 03. September 2020, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Geschäftsaufgabe: Dieses Schicksal könnte landesweit hunderten Händlern drohen.

Geschäftsaufgabe: Dieses Schicksal könnte landesweit hunderten Händlern drohen.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 3. September wichtig ist.

Kiel/Hamburg Der Einzelhandel in Schleswig-Holstein und Hamburg steht mit dem Rücken zur Wand. „Jedes dritte Geschäft im Non-Food-Bereich ist von Insolvenz bedroht“, erklärte am Mittwoch (2. September) Mareike Petersen vom Handelsverband Nord in Kiel. Schuld ist der coronabedingte Nachfragerückgang, der den Händlern laut Statistikamt trotz Mehrwerts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert