Schleswig-Holstein-Musikfestival in Schenefeld : „CelloCinema“ präsentieren Klassikermelodien Melodien aus der Welt des Kinos

Der Cellist des Artemis Quartetts Eckart Runge (links)  und der chilenische Pianist Jacques Ammon wollen mit ihrem Filmmusik-Projekt Bilder im Kopf erzeugen.
Der Cellist des Artemis Quartetts Eckart Runge (links) und der chilenische Pianist Jacques Ammon wollen mit ihrem Filmmusik-Projekt Bilder im Kopf erzeugen.

Das Duo kommt am Freitag, 28. August, ab 20 Uhr im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals ins Forum nach Schenefeld.

shz.de von
29. Juli 2015, 10:00 Uhr

Schenefeld | In ihrem Projekt „CelloCinema“ präsentieren der Cellist des Artemis Quartetts Eckart Runge und der chilenische Pianist Jacques Ammon einige der bekanntesten Melodien aus der Welt des Kinos. Das Duo kommt am Freitag, 28. August, ab 20 Uhr im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) ins Forum nach Schenefeld. Die Karten kosten 35 Euro. Cineasten und Fans der Film-Musik haben jetzt noch die Chance, die letzten Tickets zu ergattern.

Im intimen kammermusikalischen Dialog und durch Einbeziehung einer Leinwand, auf der Ausschnitte aus den Filmen zu sehen sind, schaffen die beiden Künstler mit Werken von Nino Rota, Bernard Herrmann, Astor Piazzolla, Ennio Morricone und anderen Kinostimmung.

So wichtig die Handlung für einen Film auch ist: Ohne ihre Filmmusiken wären viele Leinwandklassiker nur halb so packend. Man denke da nur an die berühmte Szene aus Hitchcocks „Psycho“, als die weibliche Protagonistin unter der Dusche erstochen wird. Erst durch die kreischenden, schneidend schrillen Geigenklänge entsteht der Horror in den Köpfen der Zuschauer. Auch romantische Filme würden nicht annähernd so ans Herz gehen, wären sie nicht mit sehnsüchtigen Melodien unterlegt.

Runge und Ammon präsentieren Originalkompositionen und eigene Arrangements aus dem reichen Genre der Filmmusik. Dadurch wollen die Künstler ein „Kino der inneren Leinwand“ erschaffen. Das Konzert wird gefördert von der Kulturinitiative Schenefeld.

Die SHMF-Kartenzentrale ist unter der Rufnummer 0431-237070 zu erreichen. Eintrittskarten können unter anderem auch im Ticketcenter des A. Beig-Verlags, Damm 9-19 in Pinneberg sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.Zu guter Letzt steht auch ein Kontingent an der Abendkasse zur Verfügung.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen