Schutz : CDU stellt Prüfantrag: Entkeimungsgeräte für Schulen im Kreis Pinneberg?

unnamed.jpg von 16. Oktober 2020, 15:15 Uhr

shz+ Logo
Nach den Herbstferien müssen Schüler in Schleswig-Holstein auch im Klassenzimmer einen Mund-Nase-Schutz tragen. Die Gefahr besteht, sich durch Aerosole und die darin enthaltenen Viren in der Luft anzustecken.

Nach den Herbstferien müssen Schüler in Schleswig-Holstein auch im Klassenzimmer einen Mund-Nase-Schutz tragen. Die Gefahr besteht, sich durch Aerosole und die darin enthaltenen Viren in der Luft anzustecken.

Damit sich Aerosole in Klassenzimmern nicht ausbreiten, soll mehrmals gelüftet werden. In der kälteren Jahreszeit könnte das allerdings zum Problem werden. Deshalb gibt es nun den Prüfantrag für kreiseigene Schulen.

Kreis Pinneberg | Es wird Herbst. Die Temperaturen fallen, Kühle und Nässe breiten sich aus. Das hat Folgen für die Schulen im Kreis Pinneberg. Nicht, dass vermeintlich in die Jahre gekommene Gebäude Schüler und Lehrer in den Klassenzimmern frierend und durchnässt sitzen lassen würden. Das Problem sind die Fenster. Oder viel mehr das, wozu sie zu nutze sind: Lüften. Dam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen