Voting des Tages : Bundesregierung will „kurzen einheitlichen Lockdown“ – wie stehen Sie dazu?

An dieser Stelle finden Sie jeden Tag eine Umfrage zu einem aktuellen Thema.

Avatar_shz von
07. April 2021, 18:00 Uhr

Die Bundesregierung ist für ein erneutes deutliches Herunterfahren des öffentlichen Lebens in Deutschland. Auf die Frage, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Armin Laschets Vorschlag bewerte, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin, es gebe im Moment bei den Corona-Neuinfektionen keine gute Datenbasis, die Zahl der belegten Intensivbetten spreche aber eine sehr deutliche Sprache. "Deswegen ist auch jede Forderung nach einem kurzen einheitlichen Lockdown richtig. Auch ein gemeinsames bundeseinheitliches Vorgehen wäre hier wichtig." Für das von Laschet vorgeschlagene Vorziehen der Bund-Länder-Runde gebe es derzeit aber "erkennbar keine Mehrheit", sagte sie. Die nächsten Beratungen der Kanzlerin mit den Länderchefs sind für Montag geplant.

Wir fragen daher heute:

Bundesregierung will „kurzen einheitlichen Lockdown“ – wie stehen Sie dazu?

Das wäre in dieser Lage die richtige Entscheidung.
48,3%
Die Länder sollten selber entscheiden und je nach Lage öffnen und schließen.
39,2%
Die Einschränkungen sollten vollständig aufgehoben werden.
12,5%
 

Bitte beachten Sie: Bei unserem Voting des Tages können Sie innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung der Frage abstimmen (an Feiertagen und am Wochenende länger). Anschließend ist nur noch das Ergebnis sichtbar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen