Schloss Bellevue : Bundespräsident vergibt Verdienstmedaille an Quickbornerin

Avatar_shz von 04. Oktober 2018, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Geehrte unter sich: Heike Prieß mit Otto Waalkes, der ebenfalls vom Bundespräsidenten die Verdienstmedaille erhielt.
Geehrte unter sich: Heike Prieß mit Otto Waalkes, der ebenfalls vom Bundespräsidenten die Verdienstmedaille erhielt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in Berlin Heike Prieß aus Quickborn für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Quickborn | Heike Prieß aus Quickborn ist am Dienstag im Schloss Bellevue in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Zum Tag der Deutschen Einheit hat der Bundespräsident 29 Persönlichkeiten eingeladen, um sie unter dem Motto „Kultur verbindet“ zu ehren. Als Betr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen