zur Navigation springen

Bönningstedt : Brücke am Garstedter Weg für Fußgänger und Radfahrer wieder frei

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Insbesondere Schulkinder und ältere Menschen könnten nun den Garstedter Weg wieder nutzen, um in die Innenstadt zu gelangen.

von
erstellt am 24.Okt.2014 | 15:01 Uhr

Bönningstedt | Endlich: Die Bönningstedter Brücke über die Mühlenau, die fast ein Jahr lang gesperrt war, ist seit gestern wieder passierbar – zumindest für Fußgänger und Radfahrer. Dies gab Bürgermeister Peter Liske (BWG) gestern bekannt. „Darüber bin ich sehr froh“, sagt Liske. Insbesondere Schulkinder und ältere Menschen könnten nun den Garstedter Weg wieder nutzen, um in die Innenstadt zu gelangen.

Eine auf der Brücke angebrachte Stahlkonstruktion soll Autofahrer davon abhalten, trotz Verbots den Übergang zu nutzen. „Besonders bedanken möchte ich mich bei den Gemeindevertretern Björn Kass, Willi Werner und Stefan Kiel, die am Wochenende die Brücke kontrollieren“, sagte Liske.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen