Debatte im Umweltausschuss : Braucht Pinneberg eine Baumschutzsatzung?

Avatar_shz von 24. August 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
In Pinneberg gebe es besonders viele Beschwerden von Bürgern zum Thema Baumschutz, erklärt Jörg Kastrup, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises.

In Pinneberg gebe es besonders viele Beschwerden von Bürgern zum Thema Baumschutz, erklärt Jörg Kastrup, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises.

Lokalpolitiker hatten den Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises zum Arbeitsgespräch eingeladen. Der würde eine Satzung „fachlich dringend empfehlen”.

Pinneberg/Rellingen | „Bei innerstädtischen Bäumen sind die Gemeinden in der Pflicht“, sagte Jörg Kastrup im Ausschuss Umwelt, Naturschutz und Kleingartenwesen. Die Pinneberger Lokalpolitiker hatten den Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises zum Arbeitsgespräch für ein mögliches Baumkataster eingeladen. Der Kreis selbst sei für Naturdenkmäler und gesetzlich gesc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen