Polizei bittet um Hinweise : Blitzeinbruch in der Nacht bei Optiker in Pinneberg

Mutmaßlich drei Täter sind in das Geschäft am Rübekamp eingebrochen. 80 Prozent der Beute waren Sonnenbrillen.

shz.de von
27. Juli 2018, 16:19 Uhr

Pinneberg | Sie kamen zu Dritt: Am Freitagmorgen ist es im Rübekamp zu einem Einbruchdiebstahl bei Mott-Optik in Pinneberg gekommen. Gegen 3.55 Uhr wurden laut Angaben der Polizei Anwohner durch einen lauten Knall geweckt.

Die eintreffenden Polizeibeamten stellten eine massive Zerstörung der Eingangstür und ein komplett durchwühltes Geschäft fest. Der Wert der gestohlenen Brillen wird auf einen mittleren fünfstelligen Bereich beziffert. „Sie haben nur Brillen-Markennamen gestohlen. 80 Prozent waren Sonnenbrillen. In 45 Sekunden war alles vorbei“, sagte Inhaber Florian Mott am Freitag auf Anfrage von shz.de. Die Täter konnten flüchten.

Den Angaben der Zeugen zufolge soll es sich um drei Täter gehandelt haben, die wahrscheinlich vermummt gewesen sind. Sie hätten eine kräftige Statur gehabt und seien dunkel gekleidet gewesen. Bei einem der Täter wurde ein rotes Oberteil beobachtet. Zum Abtransport der Brillen führten die Täter vermutlich entsprechende Taschen mit. Als Fluchtrichtung wurde der Drosteipark beziehungsweise die Innenstadt benannt. Hinweise werden unter  (04101) 2020 entgegengenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert