Bönningstedt : Bewohnerinnen schlagen Einbrecher in die Flucht

Der Einbruchversuch passierte am Montag gegen 18.00 Uhr.
Der Einbruchversuch passierte am Montag gegen 18.00 Uhr.

Durch Lautstärke gelang es die Täter zu verscheuchen.

shz.de von
21. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Bönningstedt | Zwei Bewohnerinnen eines Einfamilienhauses gelang es am Montag Einbrecher in die Flucht schlagen. Die Beiden saßen gegen 18.00 Uhr vor dem Fernseher, als es an der Tür klingelte, die sie nicht öffneten. Sie konnten unbekannte Männer beobachten, die am Fenster vorbeiliefen. Nur wenige Sekunden später versuchten sich diese Zugang zu dem Haus zu verschaffen.

Die 48-jährige Hauseigentümerin machte sich daraufhin lautstark bemerkbar, woraufhin die Einbrecher von ihrem Versuch abließen und in Richtung Hasloh flüchteten. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang noch erfolglos. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter 04101-2020.

Gesucht werden drei Männer mit südländischem Erscheinungsbild. Sie sind etwa 20 Jahre alt und trugen Jeanshosen. Zwei hatten dunkle, sehr kurze Haare. Einer der Täter trug eine schwarze und einer eine bläuliche Jacke.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert