Zigaretten als Beute : Betrug mit Bezahl-App im Supermarkt: Pinneberger unter Verdacht

Avatar_shz von 09. März 2020, 13:00 Uhr

Ein Pinneberger will per Handy-App große Mengen Tabak bezahlen. Es fließt aber kein Geld.

Pinneberg | Kunde ergaunert zahlreiche Zigaretten: Am Freitag (6. März) wurde die Polizei Pinneberg in den Edeka Supermarkt in die Saarlandstraße gerufen. Der Marktleitung war ein verdächtiger Kunde aufgefallen. 15 Mal größere Mengen Tabak gekauft Nach Angaben des Marktleiters habe der 37-jährige Pinneberger neben dem Supermarkt in der Saarlandstraße einen weitere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert