Kommentar : Beschämend

Redakteur Christian Brameshuber
Redakteur Christian Brameshuber

Redakteur Christian Brameshuber lobt die Schenfelder Solidarität und kann für manche Mitbürger kein Verständnis aufbringen.

shz.de von
24. August 2013, 00:37 Uhr

Aldi hat seinen Schnellschuss ganz schnell revidiert. Der Not gehorchend. Denn die Proteste der eigenen Kundschaft waren zu Recht gewaltig. Doch es geht gar nicht um den Discounter-Riesen. Einige Kunden fühlen sich allein durch die Anwesenheit eines Hinz&Kunzt-Verkäufers vor dem Markt gestört. Das ist beschämend. Das ist armselig. Ihnen fällt es wohl schwer, ihre bis zum Rand vollgepackten Einkaufswagen an dem Obdachlosen vorbeizuschieben. Sie wollen die Armut nicht direkt vor ihrer Haustür sehen, wenn sie auf Konsum-Tour gehen. Also machen sie Druck, damit die Obdachlosigkeit aus ihrem Weltbild entfernt wird. Doch – zum Glück – kommen sie damit nicht durch. Schenefeld erlebte gestern ein Musterbeispiel an Solidarität. Solange es so viele Menschen gibt, die sich einmischen, die sich mutig für die Schwachen in dieser Gesellschaft einsetzen, finden auch Obdachlose wie Jan B. ihren sozialen Platz – sei es vor einem Aldi-Markt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen