"Beide hätten den Sieg verdient"

<strong>Karl-Heinz Starck  ist nicht nur Fan</strong>, sondern auch Ehrenmitglied. Der Hasloher verpasst kein Heimspiel. <foto>Rossel (3)</foto><strong>Oliver Stolz, Landrat</strong>: 'Ich gehe heute zur Wahl, weil ich weiß, dass unsere Politiker gute und ehrliche Arbeit machen - und je mehr Wähler, um so größer ist der Rückhalt gerade für die ehrenamtliche Kommunalpolitik.'
1 von 2
Karl-Heinz Starck ist nicht nur Fan, sondern auch Ehrenmitglied. Der Hasloher verpasst kein Heimspiel. Rossel (3)Oliver Stolz, Landrat: "Ich gehe heute zur Wahl, weil ich weiß, dass unsere Politiker gute und ehrliche Arbeit machen - und je mehr Wähler, um so größer ist der Rückhalt gerade für die ehrenamtliche Kommunalpolitik."

shz.de von
25. Mai 2013, 01:14 Uhr

Kreis Pinneberg | Dortmund oder Bayern? Wer ist die beste Mannschaft Europas? Heute abend, spätestens um 23.30 Uhr, steht das Ergebnis fest. Einen Gewinner gibt es jedoch bereits jetzt: Den deutschen Fußball. Das sieht auch Landrat Oliver Stolz (Foto) so, der sich dementsprechend das Endspiel "ganz entspannt" anschaut. "Beide Mannschaften hätten den Sieg verdient: Bayern und vor allem Schweini nach dieser überragenden Saison und den zuvor verlorenen Endspielen, die Dortmunder aber mit ihrem jungen Überraschungsteam genau so", sagt Stolz. Sein Tipp: 3:1 für Bayern nach Verlängerung. Einen Sieg der Münchener erwartet auch Karl-Heinz Starck (Foto) aus Hasloh. Starck, zwölf Jahre im Vorstand des HSV aktiv und mittlerweile Ehrenmitglied des Vereins, erwartet jedoch eine Entscheidung nach 90 Minuten. "Es wird ein fußballerisch schönes Spiel", orakelt er. Zwar habe ihm nicht gefallen, wie der BVB mit der Niederlage gegen Hoffenheim in den Bundesliga-Abstiegskampf eingegriffen habe, doch letztlich sollte die bessere Mannschaft gewinnen, so Starck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen