Aus Sicherheitsgründen : Bahnhofsgebäude in Pinneberg gesperrt

Das Bahnhofsgebäude in Pinneberg soll ab August saniert werden. Die jetzt erfolgte Sperrung war hierfür eigentlich nicht vorgesehen.

Das Bahnhofsgebäude in Pinneberg soll ab August saniert werden. Die jetzt erfolgte Sperrung war hierfür eigentlich nicht vorgesehen.

Bei einer Begehung durch die Deutsche Bahn sind Schäden an der Bausubstanz entdeckt worden.

shz.de von
23. Mai 2018, 11:19 Uhr

Pinneberg | Das Pinneberger Bahnhofsgebäude ist derzeit gesperrt. Bei einer Begehung durch die Deutsche Bahn für die Sanierung, die im August starten soll, wurden anscheinend Schäden an der Bausubstanz gefunden und das Gebäude zur Sicherheit dicht gemacht, heißt es von der Stadt Pinneberg. „Wir sind im Gespräch mit der Bahn“, sagte der stellvertretende Stadtsprecher Stefan Krappa asuf Anfrage von shz.de. „Da das Areal deren Eigentum ist, können wir keine Maßnahmen ergreifen“, so Krappa weiter.

Aufgrund der Sperrung werden auch der Fahrkartenschalter sowie die Toiletten laut Deutscher Bahn mindestens bis zum 31. Mai geschlossen sein. Tickets können deswegen nur an den Fahrkartenautomaten und online gekauft werden. Darüber hinaus bestehe laut Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis die Möglichkeit, Fahrkarten telefonisch unter der Service-Hotline 0180 6 99 66 33 (20 ct pro Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct pro Anruf) zu bestellen, sowie mobil im DB Navigator.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen