Halstenbek : Azubis bauen kostenlose Webseite

Potsdamer Azubis bieten bundesweit Webseiten an.
1 von 2
Potsdamer Azubis bieten bundesweit Webseiten an.

Bücherei Halstenbek ist Nutznießer des Förderprogramms „Schleswig-Holstein vernetzt“.

von
30. Januar 2015, 16:00 Uhr

Der Verein zur Förderung der Bücherei Halstenbek ist ab sofort mit einer neuen Webseite www. buechereifreunde-halstenbek.de im Internet vertreten. Kostenlos und mit viel Engagement eingerichtet von einer Gruppe junger, kreativer Menschen, die innerhalb des Azubi-Projekts „Förderverein für regionale Entwicklung“ bereits bundesweit etwa 600 Projekte auf die Beine gestellt haben.

Die kostenlose Webseitengestaltung – nur Gebühren für Einrichtung der Internetadresse und Bereitstellung des Speicherplatzes müssen vom Verein getragen werden – ist eingebunden im Rahmen des Förderprogramms „Schleswig-Holstein vernetzt“ – einer Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung. Sehr zur Freude von Diplom-Bibliothekarin und Halstenbeks Büchereileiterin Heidrun Tummoßeit: „Wir begrüßen die Initiative sehr.“

Der Förderverein der Bücherei wurde 1997 gegründet und hat es sich zur Aufgabe
gemacht, die beiden modernen Büchereien Halstenbeks in ihrem kulturellen, bildungspolitischen und sozialen Auftrag ideell und materiell zu unterstützen.

Die neue Internetseite informiert über die Zielsetzung des Vereins, aktuelle Aktivitäten und Termine sowie Sponsoren und Unterstützer. Mitglied des Vereins kann jeder werden, auch hierzu gibt es Informationen. Das Webseiten-Förderprojekt wurde nahezu vollständig mit Unterstützung von Azubis im Rahmen ihrer Ausbildung mit erfahrenen Betreuern umgesetzt. Damit wird ein sehr gutes Endergebnis der Arbeit sichergestellt. „Schließlich haben unsere Projektpartner einen Anspruch auf erstklassige Qualität“, so Projektkoordinatorin Silvia Schubbert.

www.azubi-projekte.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen