Tiere : Auszeit für die Pinneberger Wasserbüffel

Avatar_shz von 17. Oktober 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Im Sommer durchstreiften die Wasserbüffel die Rahwisch-Niederung – jetzt ist alles abgegrast und die Büffel in ihrem Winterquartier.
Im Sommer durchstreiften die Wasserbüffel die Felder am Rand von Pinneberg – jetzt ist alles abgegrast und die Büffel in ihrem Winterquartier.

Vier Monate lang weideten 13 Wasserbüffel in der Rahwisch-Niederung des Regionalparks Wedeler Au in Pinneberg. Im Frühjahr kommen sie wieder.

Pinneberg | Es war eine kleine Touristenattraktion für Pinneberg. In der Rahwisch-Niederung im Regionalpark Wedeler Au haben es sich über die vergangenen Sommermonate 13 junge weibliche Wasserbüffel, sogenannte Färsen, gemütlich gemacht. Und das ist wörtlich zu nehmen, denn die Tiere sind sehr behagliche Wesen. Gemächlich schritten sie über die 15 Hektar große Moo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen