zur Navigation springen

Bildergalerie : Artenschutz auf Hof Wiedwisch in Kummerfeld

vom

Die Rasenmäher von Dörte Wendorff-Rusch und Carl Rusch haben vier Beine und ein dickes Fell. Die Gotlandschafe der beiden erledigen das so nebenbei. Die beiden züchten alte Nutztierrassen auf ihrem Hof in Kummerfeld. Das Ziel: die seltenen Unterarten erhalten und dies der jungen Generation vermitteln. Ein Pferd, Schafe, Gänse, Enten und Hühner gibt es auf dem Bauernhof. Dazu kommt eine Herde Alpakas.

Das Alpaka-Fohlen hat Hunger.
1 von 19
Das Alpaka-Fohlen hat Hunger.
Foto:
1 von 19