zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

17. Oktober 2017 | 10:05 Uhr

Ellerhoop : Arboretum im Rausch der Farben

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Am kommenden Wochenende wird bei der Nordeutschen Gartenschau das Herbstfest gefeiert. Spektakuläre Indian Summer Anlage.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2014 | 14:00 Uhr

Ellerhoop | Zum Ausklang der Parksaison erleben die Besucher der Norddeutschen Gartenschau im Arboretum den größten Farbenrausch des Gartenjahres: Die deutschlandweit einmalige Indian Summer Anlage ist mit ihren spektakulären Herbstfärbergehölzen für Gartenliebhaber, Land-schaftsarchitekten und Naturfreunde besonders interessant. Die Farbenvielfalt wird am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Oktober, von 10 bis 20 Uhr mit einem Herbstfest gefeiert.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm: Außer vielen unterschiedlichen Ständen werden an beiden Tagen in der Abenddämmerung die Parkwege und einzelne Bäume von Strahlen und Lampen beleuchtet, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Kulinarisch werden unter anderem Kürbissuppe und andere selbstgemachte Delikatessen angeboten.

Neben verschiedenen Mitmach-Aktionen lockt auch der Park selbst mit seiner herbstlichen Pracht. In der Gehölzpflanzung am nördlichen Uferbereich des Parksees sind die brilliantesten Herbstfärbersorten der Welt vertreten. Besonders spektakulär leuchten die neuen nordamerikanischen Rot-Ahorn-Sorten wie zum Beispiel „Brandywine“ und „Red Sunset“ sowie der feurig rote „October Glory“. Die auf den Inseln und im Wasser stehenden und noch wenig bekannten Nymphenbäume bilden mit ihrem gelborangefarbenem Laub einen Kontrast zu dem Dunkelwein-rot der Amberbäume. Schön anzusehen ist auch die Herbstfärbung der leuchtend rostroten Sumpfzypressen im Wasserwald am Südufer. Der Astern- und Gräsergarten erreicht erst jetzt seinen Höhepunkt. Auch im Herbst gibt es noch farbenfrohe Blüten zu bewundern. Und Herbstblüher wie zum Beispiel der azurblaue Herbst-Enzian, die Wild-Alpenveilchen und der echte Herbst-Krokus sorgen für leuchtende Akzente im herbstlichen Garten.

Zur Herbstzeit im Ellerhooper Arboretum gehört auch jedes Jahr wieder die große Kürbisausstellung mit mehr als 50 Sorten. Der große Hügel zeigt in allen nur erdenklichen Formen und Farben die Welt der Zierkürbisse.

Die Café-Mitarbeiterinnen freuen sich beim Herbstfest darauf, die Besucher nach dem Streifzug im historischen Dielen-Café zu verwöhnen. Es gibt heiße Suppe, hausgebackenen Kuchen und verschiedene Kaffeespezialitäten. Der Eintritt kostet wie sonst auch sieben Euro. Gruppen ab 12 Personen, Studenten und Bezieher des Arbeitslosengelds II zahlen sechs Euro pro Person (Nachweis erforderlich). Kinder bis sieben Jahre müssen keinen Eintritt zahlen. Die Familienkarte kostet 16 Euro. Besucher zwischen acht und 16 Jahren zahlen zwei Euro.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen