zur Navigation springen

Region Pinneberg in Kürze : +++Arbeitsmarkt im Aufwind+++Elbtunnel bis Pfingsten frei+++35Prozent mehr Single-Haushalte+++

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was heute wichtig ist.

Pinneberg Der Arbeitsmarkt im Kreis Pinneberg befindet sich im Aufwind. Laut Agentur für Arbeit Elmshorn ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum April um 116 Personen auf 8995 gesunken, die Arbeitslosenquote liegt bei 5,4 Prozent. Zudem warten noch immer hunderte Ausbildungsplätze auf Bewerber.

Quickborn Die Gemeinde Ellerau pflanzt 20.000 Bäume. Darüber informierte der stellvertretende Bürgermeister Heiner Hahn (Bürgerverein Ellerau). Ganz freiwillig ist die Aktion allerdings nicht: Wegen zahlreicher Bauprojekte muss die Gemeinde Ausgleichsflächen schaffen. Die Aufforstung kostet 110.000 Euro. „Ohne den Ausgleich unseres Ökokontos würde die Erweiterung des Gewerbegebiets Ost nach Norden hin nicht genehmigt werden“, sagte Hahn.

Schenefeld Die Kriminalität in Schenefeld ist im fünften Jahr in Folge rückläufig. Das hat die aktuelle Statistik der Polizei bestätigt. Diesmal wurde die Zahl um 4,7 Prozent (minus 60 Fälle) reduziert. „Es gibt keine Kriminalitätsschwerpunkte in der Stadt“, erklärte Schenefelds neuer Polizeichef Matthias Lüdke.

Wedel Der Regionalpark-Verein lädt gemeinsam mit zahlreichen anderen Vereinen und Institutionen Groß und Klein zum ersten Fest im FFH-Gebiet ein.

Barmstedt Dass das Strandbad am Rantzauer See erst Mitte Juni öffnen soll, stößt bei den Barmstedter Bürgern und Politikern auf Verärgerung. Die Stadtwerke erklärten dazu, die Mitarbeiter seien wegen fest gebuchter Kindergeburtstagsfeiern und Schwimmkurse im Hallenbad bis Mitte Juni ausgelastet.

Elmshorn In einer Umfrage wurden Einwohner aus Elmshorn und Umland wie auch Unternehmer zu der Marke Elmshorn befragt. Herausgekommen ist ein 250-seitiges Papier. Fazit: Elmshorn ist Liebe auf den zweiten Blick. Laut Meinung der Teilnehmer ist noch viel zu tun, um Elmshorn sauberer, sicherer und vor allem schöner zu machen.

Schleswig-Holstein Die Zahl der Einpersonenhaushalte steigt. Das geht aus einem Bericht des Statistischen Amts für Hamburg und Schleswig-Holstein hervor. Demnach sei die Zahl zwischen den beiden Volkszählungen in den Jahren 1987 und 2011 im nördlichsten Bundesland um etwa 35 Prozent gestiegen. Das habe dazu geführt, dass vor drei Jahren etwas mehr als ein Drittel aller Haushalte in Schleswig-Holstein von nur einer Person bewohnt war.

Hamburg Gute Nachricht für Pendler: Eine Woche früher als geplant können wieder alle vier Röhren des Elbtunnels befahren werden. Die Arbeiten an dem Nadelöhr der A7 ruhen bis Pfingsten. Ab 10. Juni wird die Grundsanierung des Elbtunnels fortgesetzt, dann ist wieder nur eine Röhre je Richtung frei.

Hintergründe zu diesen und vielen weiteren Themen lesen Sie in Ihrer Tageszeitung – gedruckt, als ePaper oder in der App. Sie möchten regelmäßig über alles informiert sein? Informationen zu unseren Abos und kostenlosen Testzeiträumen bekommen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800-20507100 oder direkt hier.

Der A. Beig-Verlag fasst an dieser Stelle jeden Morgen die wichtigsten Meldungen seiner sechs Tageszeitungen im Kreis Pinneberg zusammen. Zwischen 5.30 Uhr und 10 Uhr erfahren Sie hier in Kürze, worüber gesprochen wird. Pinneberger Tageblatt, Quickborner Tageblatt, Schenefelder Tageblatt, Wedel-Schulauer Tageblatt, Barmstedter Zeitung und Elmshorner Nachrichten erscheinen mit Hintergründen montags bis sonnabends. Zusätzlich erscheinen die kostenlose Sonntagszeitung „tip – Tageblatt am Sonntag“ sowie die Wochenzeitung „Der Mittwoch“.
zur Startseite

von
erstellt am 30.Mai.2014 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen