zur Navigation springen

Apfelfest in Rellingen : Angeschnitten wird um 14 Uhr

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Kaufleute organisieren traditionelles Apfelfest in der Baumschulgemeinde. 200 Aktive werden beim zweiten Familienlauf erwartet.

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2013 | 16:42 Uhr

Kaufmann Claas (Fiete) Neuhoff strahlt: Der Vorsitzende des Treffpunkt Rellingens kann mit stolz verkünden, dass die Weichen für das traditionelle Apfelfest der Wirtschaftsgemeinschaft gestellt sind. Damit ist am Sonnabend, 28. September (13 bis 20 Uhr), viel Abwechslung für Jung und Alt sichergestellt. Ganz gleich, ob man sich amüsieren, sportlich betätigen, die Geselligkeit oder Speis und Trank genießen möchte.

Offiziell startet das Fest um 14 Uhr mit dem Anschneiden des Rellinger Apfelkuchens. Gleichzeitig fällt auf dem Sportplatz hinter dem Rathaus der Startschuss zum zweiten Rellinger Familienlauf, organisiert vom Rellinger Turnverein (RTV) sowie Michael Herrmann, der Erfahrung mit derartigen Veranstaltungen hat. Statt mit 70 Teilnehmern wie im vergangenen Jahr hofft RTV-Vorstandsmitglied Max Kock in diesem Jahr auf 200 Läuferinnen und Läufer. Los geht es mit dem Erwachsenenlauf sowie der Gemeindestaffel. Anschließend findet der Lauf für Kinder (16.30 Uhr) sowie der Dorflauf (17 Uhr) statt. Den Abschluss bildet die Dorfstaffel. Alle Kinder erhalten Medaillen, Urkunden und ein T-Shirt. Urkunden und Preise gibt es für die drei Erstplatzierten der anderen Disziplinen. Um möglichst baldige Anmeldung wird gebeten.

Los geht es mit dem Tag der offenen Tür (10 bis 18 Uhr) im LifeStyle Fitness an der Hauptstraße. Zwischen 13 und 18 Uhr heißt es in der Sparkasse Südholstein Hau die Erbse. Auf Zielsichere warten attraktive Preise.

In diesem Zusammenhang verweist Kock auf das zu empfehlende Lauftraining jeweils mittwochs ab 18.15 Uhr. Treffen ist am Turnerheim. Unabhängig vom Lauf ist die Versteigerung eines Trikots und eines Fußballs mit Unterschriften der Spieler vom FC St. Pauli sowie von HSV-Artikeln.

Ein Apfelfest-Höhepunkt ist das von Karsten Schröder organisierte Bobby-Car Rennen (15 bis 17 Uhr), das bereits zum zwölften Mal auf der von 13 bis 20 Uhr gesperrten Hauptstraße stattfindet. Teilnehmen können Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren mit dem eigenen vierrädrigen Fahrzeug. Gestartet wird in vier Altersklassen, die zunächst einen Trainingslauf absolvieren und dann gegeneinander antreten. Die drei schnellsten Teilnehmer jeder Gruppe erhalten Pokale, alle übrigen Medaillen. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 26. September, bei Raumausstattung Schröder, Hauptstraße 76 unter der Rufnummer (0 41 01) 5 44 10 möglich.

Zeitgleich erwarten die Besucher auf den Festplätzen etliche Aktivitäten. „Sound of Brass & Harmony“ ist für die musikalische Unterhaltung auf dem Arkadenhof zuständig, wo sich auch ein Kinderkarussell dreht. Von 15 bis 17.30 Uhr können dort Laternen gebastelt werden. Für die Rathauszeile wurde die Band „Soundsgood“ engagiert. Aufgebaut wird dort eine Spiele-Landschaft für Kinder, unter anderem mit Kletterturm und Rutsche, Riesenseifenblasen werden über den Platz schweben und wer beim Luftballon-Raten richtig liegt, kann einen Reisegutschein oder ein Candelight-Dinner gewinnen.

Um 18.30 Uhr schließlich erfolgt vor dem Rathaus die Verteilung kostenloser Laternen. Eine halbe Stunde später startet der Laternenumzug, begleitet von den Musikzügen Rellingen sowie dem SC Pinneberg.


> Infos zum Familienlauf gibt es beim RTV, Hohle Straße 14, oder unter www.rellinger-turnverein.de


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen