Achtung, die Narren sind wieder los

Claudia Batschauer. WittEines der Highlights der närrischen Februar-Sitzung in der Festhalle 'Ann Himmelsbarg': Die Bein schwingende, blaue Garde.
1 von 2
Claudia Batschauer. Witt
Eines der Highlights der närrischen Februar-Sitzung in der Festhalle "Ann Himmelsbarg": Die Bein schwingende, blaue Garde.

Avatar_shz von
17. Januar 2013, 01:14 Uhr

Moorrege | Was haben Mainz und Moorrege gemeinsam? Den Anfangsbuchstaben und den Karneval. Während allerdings zum Rosenmontagszug in der 551 Kilometer entfernten Lan des hauptstadt von Rheinland-Pfalz für gewöhnlich 500 000 Schaulustige kommen, sind es in der Pinnau-Gemeinde gerade Mal 500. Verstecken müssen sich die Moorreger Karnevalisten trotzdem nicht - denn das Programm kann sich wahrlich sehen lassen (siehe Kasten unten).

Dass alles reibungslos läuft, dafür sorgt die Leiterin des Programm-Ausschusses, Claudia Batschauer. "Wir haben in diesem Jahr ein sehr vielfältiges Programm, dessen Höhepunkt sicherlich der Auftritt des durch das Fernsehen bekannten Bauchredners Jörg Jara bildet. Aber auch die Bütten-Premiere unseres erst zwölfjährigen Tobias Hecht ist sicherlich etwas ganz Besonderes", so Batschauer, die ihren Nachnamen so erklärt: "Bat wie Bat und Schauer wie Regenschauer - ich bin aber der reinste Sonnenschein."

Nicht zu vergessen sei aber auch der singende Kinderarzt "Timmy" alias Dr. Jörg Timmermann, der bringe nämlich Jung und Alt in Schwung - mit Elvis und Bill Healy. Eine weitere Besonderheit der 49. Moorreger Karnevals-Session: Das Prinzenpaar Bianca I. und Kai-Uwe I. heiratete in vollem Narren-Ornat am 11.11.2011 um 11.11 Uhr. Selbstverständlich auf der "Hochzeitsinsel" im Uetersener Rosarium. Und die Tollitäten trieben es nicht nur so weit, dass zum ersten Mal seit der Gründung der Moorreger Karnevalisten vor 49 Jahren ein Prinzenpaar während der Regentschaft vor den Traualtar trat, sondern auch, dass es gleich zwei Amtszeiten hintereinander auf sich nimmt. "Wir begrüßen das Publikum der drei tollen Tage mit großer Freude zum zweiten Mal", sagen die beiden übereinstimmend.

Am 2. Februar um 20 Uhr beginnt der bunte Reigen in der Moorreger Halle "Ann Himmelsbarg" mit Dieter Norton und dem Einmarsch mit der Zeremonienmeisterin (Karten für 16 Euro und 18 Euro). Am Sonntag findet dann ab 15 Uhr traditionell die "Kikakofe" statt - die Kinderkarneval-Kostümfete (Kinder drei Euro, Erwachsene vier Euro/Karten nur an der Tageskasse).

Am Montag (4. Februar/16 Uhr) sind die Senioren mit ihrer Prunksitzung dran, zu denen kurz auch Moorreges Bürgermeister Karl-Heinz Weinberg sprechen wird. Für die beiden Erwachsenen-Veran staltun gen gibt es diesjährig die Tickets ausschließlich in der neuen Vorverkaufsstelle: im Friseursalon "Unikat", Großer Sand 108, in Uetersen geöffnet von 8 Uhr bis 17 Uhr/Telefon: (0 41 22) 9 27 55 00.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen