Corona-Verstöße in Pinneberg : Abendlicher Alkohol-Ausschank: Imbissbetreiber droht 1000-Euro-Strafe

23-9374240_23-66045187_1416220327.JPG von 15. Februar 2021, 15:49 Uhr

shz+ Logo
dpa blaulicht.JPG

Die Pinneberger Polizei stoppte außerdem zwei vollbesetzte Autos und Graffiti-Sprayer, die gegen Auflagen verstießen.

Pinneberg | Die Beamten des Polizeireviers Pinneberg haben am Wochenende mehrere Verstöße gegen die Corona-Auflagen festgestellt.  Am Freitagabend (12. Februar) traf eine Streife um 23.17 Uhr einen 47-jährigen Gast in einem Imbiss in der Bahnhofstraße, der aus einer Bierdose trank. Als sich die Beamten dem Betrieb näherten, entfloh der Mann auf die Toilette und li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert