zur Navigation springen

Jubiläumsprogramm : A-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu in Halstenbek

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Jan fährt Ski und Sanna sucht Lara - das erfolgreiche A-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu gastiert in Halstenbek und hat ein Jubiläumsprogramm im Gepäck.

von
erstellt am 30.Mär.2016 | 14:00 Uhr

Halstenbek | Am 22. März 2016 schrieben Tobias Hanf, Jan Melzer, Sanna Nyman und Frank Valetm, besser bekannt als das erfolgreiche A-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu, um 16.39 Uhr auf ihrer Homepage: „LaLeLu macht kleine Osterferien. Jan fährt Ski, Sanna ist auf den Spuren von Lara Croft in Bali, Tobi besucht sein Hankensbüttel und Frank räumt sein Studio auf. Direkt nach Ostern geht die Geburtstagstour weiter: Bremen, Wolfhagen, Dresden, Bielefeld, Mainz, Fürth, Metzingen, Bad Waldsee, Markdorf, Stuttgart, Norderstedt, Peine, Bad Harzburg, Berlin und Halstenbek... Und das ist nur der April!!!!!“. 20 Jahre LaLeLu – also auch in der Baumschulengemeinde: Am Freitag, 29. April, steht das ultimative „Runde-Geburtstag-Jubiläumsprogramm“ eben auch in der Baumschulengemeinde im Fokus.

In der neuen Aula des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums im Bickbargen 111 dürfte an diesem Abend kein Auge trocken bleiben. Dafür macht die Eigenwerbung mächtig neugierig und Lust auf Kurzweil: „Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

Kaum zu glauben: LaLeLu, das ultimative A-Cappella-Comedy-Quartett aus Hamburg, wird 20 und lädt ein zu einer Geburtstagsparty der Superlative. Ob Enrique Iglesias, Herbert Grönemeyer, Angela Merkel, AC/DC oder die Black Eyed Peas: LaLeLu ist nichts zu hoch, kein Niveau zu niedrig und kein Ton zu schwer. Ein einzigartiger Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik und dem Besten aus zwölf Programmen. Und wenn am Schluss der umjubelte LaLeLu-Stimmparodist Tobias Hanf den Bundestrainer Jogi Löw mit Rainer Calmund diskutieren lässt, Heino Arm in Arm mit seinem türkischen Tontechniker aus der Geburtstagstorte steigt, LaLeLu mit allen Hits des letzten Jahrhunderts in zehn Minuten auftrumpft und der Saal kocht: dann überraschen die Vier ihr Publikum mit einem berührenden Lied voller warmer Akkorde. A cappella pur.“

Der Kulturkreis Halstenbek um seine Vorsitzende Tamara Böhning hoffen ab 20    Uhr auf ein „full house“ mit mehr als 450 begeisterten Gästen. Wer ein Ticket für 20 Euro – Mitglieder zahlen 15 Euro, Schüler und Studenten zehn Euro – hat, ist dabei. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Cremer, Hauptstraße 51 und in der See-Apotheke, Seestraße 252 sowie per E-Mail mit der Reservierungsanfrage und an der Abendkasse.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen