Einsturzgefährdeter Westflügel : Wie ein Roboter die Akten im Amtsgericht Pinneberg rettet

Avatar_shz von 28. August 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Normalerweise wird der Roboter der Firma Telerob eingesetzt, um Sprengsätze zu entschärfen.
Normalerweise wird der Roboter der Firma Telerob eingesetzt, um Sprengsätze zu entschärfen.

Das Fundament im Gebäudeteil ist von Betonkrebs befallen. Kein Mensch darf mehr rein. Mehr als 10.000 Akten sind aber noch in den Räumen und müssen raus. Ein Fall für Spezial-Technik.

Pinneberg | Langsam fährt die Greifzange runter. Noch etwas weiter nach vorn, ein Stück nach links. Passt. Andreas Birke drückt auf einen Knopf und die Greifzange schnappt zu. Hat stark was von den Greifautomaten auf dem Jahrmarkt. Birke steuert einen Roboter, der normalerweise eingesetzt wird, um Bomben zu entschärfen. In diesem Fall muss er Akten einsa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen