Wirtschaft in der Corona‐Krise : Pinneberger Schüler Abrar Butt und Claas Michel gewinnen F.A.Z.‐Wettbewerb

Avatar_shz von 15. März 2021, 17:28 Uhr

shz+ Logo
Abrar Butt (links) und Claas Michel aus der Klasse der Q1c der Theodor-Heuss-Schule haben beim F.A.Z.‐Schulprojekt 2020 „Die Welt in Bewegung“ mitgemacht und gewonnen.
Abrar Butt (links) und Claas Michel aus der Klasse der Q1c der Theodor-Heuss-Schule haben beim F.A.Z.‐Schulprojekt 2020 „Die Welt in Bewegung“ mitgemacht und gewonnen.

Ihr Erkär-Video zu den Corona-Folgen für die Wirtschaft überzeugte die Jury. Gelobt wurde die professionelle Umsetzung.

Pinneberg | Die Corona-Pandemie und die mit ihr verbundenen Einschränkungen haben die deutsche Wirtschaft weiter fest im Griff. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) rechnet für das erste Vierteljahr des laufenden Jahres mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um drei Prozent. Ein hoch interessantes Thema, mit dem sich Abrar Butt (16...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen