Schwerer Unfall auf A23 : Laster prallt bei Pinneberg in Stauende: Sechs Verletzte – Autobahn wieder frei

Avatar_shz von 28. September 2021, 18:45 Uhr

shz+ Logo
Die Pinneberger Feuerwehr befreite den Insassen des Audi mit schwerem Gerät aus dem völlig deformierten Fahrzeug.
Die Pinneberger Feuerwehr befreite den Insassen des Audi mit schwerem Gerät aus dem völlig deformierten Fahrzeug.

Warum der Laster am Stauende in das Heck eines Audi fuhr, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Pinneberg | Nach einem schweren Unfall auf der A23 bei Pinneberg ist die Autobahn in Richtung Hamburg am Dienstag (28. September) für etwa zwei Stunden gesperrt gewesen. Gegen 12.15 Uhr waren nach ersten Angaben der Polizei vier Fahrzeuge zwischen den Anschlussstellen Pinneberg-Nord und Pinneberg-Mitte kollidiert. Demnach war ein Lastwagen auf ein Stauende aufgef...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert