Sport zu Corona-Zeiten : Trotz Notbremse: Kreis Pinneberg verhängt keine Testpflicht für Trainer

Avatar_shz von 28. April 2021, 12:04 Uhr

shz+ Logo
Trainer aus dem Kreis Pinneberg unterliegen keiner Testpflicht. Karsten Tiedemann rät jedoch ausdrücklich dazu, sie zu machen.
Trainer aus dem Kreis Pinneberg unterliegen keiner Testpflicht. Karsten Tiedemann rät jedoch ausdrücklich dazu, sie zu machen.

Das Gesundheitsamt macht von seinem Anforderungsrecht keinen Gebrauch. Karsten Tiedemann empfiehlt Tests aber dringend.

Kreis Pinneberg | Bundeseinheitlich sollen die Regeln der vom Bundestag beschlossenen „Corona-Notbremse“ gelten, wenn es drei Tage in Folge eine Inzidenz über 100 gab. Für den Sport sehen sie unter anderem vor, dass Anleitungspersonen (Trainer und Übungsleiter) über einen negativen Coronavirus-Testnachweis verfügen müssen, der bei Schnelltests nicht älter als zwölf Stu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen