Polizei sucht Zeugen : Mit Waffe bedroht: Pizzabote in Tangstedt überfallen und ausgeraubt

Die Polizei sucht nach Zeugen, die eventuell gesehen haben, wie in Tangstedt ein Unbekannter einen Pizzaboten in seinem Auto mit einer Waffe überfallen hat.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die eventuell gesehen haben, wie in Tangstedt ein Unbekannter einen Pizzaboten in seinem Auto mit einer Waffe überfallen hat.

Der Fahrer eines Lieferdienstes machte nach seiner Tour in Tangstedt Halt, als ein Unbekannter ihn mit einer Waffe zwang, sein Geld herauszugeben. Die Kripo ermittelt.

Avatar_shz von
18. Oktober 2021, 15:01 Uhr

Tangstedt | Erneuter Raubüberfall auf einen Pizzaboten im Kreis Pinneberg: Am Sonnabend (16. Oktober) wurde der Lieferant um 22.15 Uhr in der Straße Op'n Sandn unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe seines Portemonnaies gezwungen. Das teilt die Polizeidirektion Bad Segeberg mit. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Unbekannter tritt mit Waffe an Lieferwagen heran

Demnach hielt der Pizzabote nach seiner Liefertour mit einem Toyota Aygo, der die Aufschrift des Lieferdienstes trug, in Tangstedt. Dort kam ein Unbekannter auf das Auto zu, bedrohte den Fahrer mit einer Waffe und forderte Bargeld. Der Bote übergab sein Portemonnaie. Wie viel Geld darin war, ist unbekannt. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung Dorfstraße.

So sah der Täter aus

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Raubtat oder verdächtige Personen zur Tatzeit gesehen haben, sich zu melden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ein etwa 1,80 Meter großer Mann mit lockigem, schwarzem Haar und schwarzer Kleidung aus Kapuzenpulli und Jogginghose. Er trug zudem einen Mund-Nasen-Schutz. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (04101) 2020 entgegen.

UPDATE:

Die Polizeiermittlungen haben mittlerweile ergeben, dass der Bote den Überfall erfunden hat. Ihm droht ein Strafverfahren wegen Vortäuschung einer Straftat.

Ähnlicher Fall in Rellingen

Erst vor Kurzem war es in Rellingen zu einem Überfall auf einen Pizzaboten gekommen. In diesem Fall wurde der Bote vermutlich extra zu diesem Zweck zu einer Adresse bestellt. Der Täter zwang dort den Boten unter Vorhalt eines Messers, sein Bargeld zu übergeben.

Weiterlesen: Pizzabote in Rellingen überfallen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert