Stutthof-Prozess in Itzehoe : 96-jährige Angeklagte nach Flucht gefasst – Hauptverhandlung unterbrochen

Avatar_shz von 30. September 2021, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Die Angeklagte im Prozess um Beihilfe zum Mord in über 11.000 Fällen war zunächst flüchtig.
Die Angeklagte im Prozess um Beihilfe zum Mord in über 11.000 Fällen war zunächst flüchtig.

Das Verfahren wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 10.000 Fällen konnte am Donnerstag nicht wie geplant starten. Es wurde Haftbefehl erlassen. Die Verhandlung wurde unterbrochen, ein neuer Termin steht bereits fest.

Itzehoe/Quickborn | Das Wichtigste über den Stutthof-Prozess erfahren Sie hier zusammengefasst: 96-jährige EX-KZ-Sekretärin ist nicht zum Prozess-Auftakt erschienen. Sie war am Morgen mit einem Taxi aus ihrem Pflegeheim in Quickborn in Richtung Norderstedt geflüchtet und wurde später gefasst. Gericht prüft jetzt die Möglichkeiten einer Untersuchungshaft. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen