„Spaziergänge“ am Montagabend : Hunderte bei Corona-Demos im Kreis Pinneberg – Maskenpflicht wird ignoriert

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 20:15 Uhr

shz+ Logo
Die größte Corona-Demo fand in Elmshorn statt. Dort gingen nach Polizeiangaben etwa 250 Menschen auf die Straße.
Die größte Corona-Demo fand in Elmshorn statt. Dort gingen nach Polizeiangaben etwa 250 Menschen auf die Straße.

Etwa 700 Menschen beteiligten sich an den sogenannten Spaziergängen in Elmshorn, Pinneberg, Wedel, Uetersen und Barmstedt. Nach shz.de-Informationen blieben alle Demos friedlich. Zudem gab es Gegenproteste.

Kreis Pinneberg | Mehrere hundert Menschen haben am Montagabend (10. Januar) im Kreis Pinneberg gegen die Corona-Politik und eine mögliche Impfpflicht protestiert. Die größte Versammlung gab es in Elmshorn, wo etwa 250 Menschen an einem sogenannten Spaziergang durch die Innenstadt teilnahmen. Doch auch in anderen Städten versammelten sich Menschen, um zu demonstrieren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen