Gebäudeteile gesperrt : Sogar Abriss im Gespräch: Pinnebergs Amtsgericht hat Betonkrebs

Avatar_shz von 24. Juni 2021, 11:42 Uhr

shz+ Logo
Der Westflügel des Amtsgerichts Pinneberg steht auf Betonsäulen. Diese sind einsturzgefährdet.
Der Westflügel des Amtsgerichts Pinneberg steht auf Betonsäulen. Diese sind einsturzgefährdet.

Das Fundament des Westflügels ist nicht mehr tragfähig, deshalb musste das Gebäude teilweise geräumt werden. Der Gerichtsbetrieb ist eingeschränkt.

Kreis Pinneberg | Das 46 Jahre alte Gebäude des Amtsgerichts Pinneberg hat Betonkrebs – und die Konsequenzen sind groß. Weil die Fundamente des Westflügels nicht mehr sicher tragfähig sind, wurde das Gebäude teilweise geräumt. Und: Ein Abriss des Westflügels ist nicht ausgeschlossen. Ausweichquartier für 60 Mitarbeiter notwendig Immerhin: Der Bereich mit den Sitz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen