Aktion in Pinneberg : Sozialverband startet Kampagne: Wenn Armut ihre Schatten vorauswirft

Avatar_shz von 14. September 2021, 18:34 Uhr

shz+ Logo
Unter anderem mit Skulpturen, wie hier auf dem Drosteiplatz in Pinneberg, macht der Sozialverband Deutschland während seiner Kampagnentour auf das Armutsrisiko verschiedener Gruppen aufmerksam.
Unter anderem mit Skulpturen, wie hier auf dem Drosteiplatz in Pinneberg, macht der Sozialverband Deutschland während seiner Kampagnentour auf das Armutsrisiko verschiedener Gruppen aufmerksam.

Weil die Zahl derer, die ein Einkommen unterhalb der Armutsschwelle haben, steigt, will der Sozialverband das Thema in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Helfen soll dabei die Kampagne „Armutsschatten“.

Kreis Pinneberg | Sabine W. wusste schon mit 16 Jahren, was sie später mal machen will. Als Industriekauffrau durchstarten, am besten in einem größeren Unternehmen. Mit 18 Jahren hat sie ihren Realschulabschluss in der Tasche. In Mathe, Englisch und Deutsch hat sie Bestnoten. 2017 beginnt Sabine W. dann tatsächlich ihre Ausbildung bei einem namhaften Baustoffherstel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen